Hier einige Beispiele, für wen wir "produqtiv" sind.


Bauzaunbanner – Kommunikation am Wegesrand

Wir sind große Fans von Bauzaunbannern. Sie sind auffällig und zudem eine der günstigsten Formen der Außenwerbung. Na gut, wenn man von den Kosten für die Baustelle selbst absieht ;-) ...

 

Andre Augenoptik baut jedenfalls derzeit ein neues Geschäftshaus in der Innenstadt von Pfaffenhofen. Bauzaunbanner begleiten den Weg zum "neuen ANDRE".



Gewinnspiel für Spargelgenießer im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

Ob in den Hofläden der Spargelerzeuger oder in den Restaurants und Gasthöfen im Landkreis Pfaffenhofen – überall gibt es jetzt wieder frischen regionalen Spargel. Um dieses besondere Schmankerl dreht sich ein Gewinnspiel des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung (KUS), also unserer Tourismus- und Wirtschaftsförderer.

 

Schade, dass wir als Beteiligte nicht teilnehmen dürfen …  Aber natürlich war es wieder eine große Freude für uns, für das KUS die Werbemittel für diese Aktion zu erstellen: Folder mit Stempelkarte, Plakat für die teilnehmenden Betriebe, Social Media-Artwork. ... Und Anregungen für unseren eigenen Spargelgenuss erhalten wir so ganz nebenbei auch noch :-)

 

Mehr zum Gewinnspiel hier.

 

P.S. Noch mehr Genuss gesucht? Gibt's in der Broschüre "Ein Landkreis zum Genießen".

 



Radfahren. Wandern. Hallertau – Die neue Tourenbroschüre für das Hopfenland

Mit "unseren" Werken kann man jetzt nicht nur im Landkreis Pfaffenhofen radeln und wandern, sondern in der gesamten Hallertau. Der Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. hat eine neue Tourenbroschüre zusammengestellt und uns mit der Neugestaltung und Design-Optimierung beauftragt sowie mit dem Layout und Satz von Advertorials und Tourenbeschreibungen mitsamt schematischen Kartendarstellungen.

 

Nun wissen wir, wo wir die nächsten Ausflüge verbringen können ;-) Sowohl in unserem Heimatlandkreis Pfaffenhofen, als auch bei den Nachbarn in Freising, Kelheim und Landshut gibt es noch so viel zu entdecken ... Brauereien, Biergärten, Museen, Badeweiher, Lehrpfade – oder einfach nur die schöne Landschaft inmitten von Hopfengärten oder entlang von Flusstälern.

 

Wenn auch Sie auf Tour gehen wollen – hier geht's zum Download bzw. zur Bestellung!



Neue Broschüre: Sehenswertes im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

100 Seiten voll mit Ausflugstipps und Unternehmungen. Und das alles direkt vor unserer Haustür. So eine Broschüre zu gestalten macht besonders viel Freude ...

 

Wie schon beim Genuss-Guide haben wir wieder hervorragend mit dem Touristikteam des Kommunalunternehmen Strukturentwicklung im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zusammengearbeitet. Unser Beitrag dabei reicht vom Kreativ-Workshop zum Start über die Konzeption (Design, redaktionelles Konzept, Bildkonzept) bis hin zur Umsetzung (Reportagen, Texte, Layout, Satz, Tabellen, Icons etc.).

 

In der Erlebnis-Broschüre finden alle eine Inspiration: Ein bedeutendes Kloster oder ein außergewöhnliches Museum anschauen? Sich austoben bei Attraktionen rund um Sport, Freizeit und Badespaß? Draußen sein bei kleinen Unternehmungen? Oder etwas Neues erfahren bei einer Stadtführung oder einer Besichtigung? Über 60 Einträge von Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen und viele zusätzliche Reportagen, Interviews mit Auskennern und "Gschichterln" erzählen davon, wo Pfaffenhofen ein Landkreis zum Erleben ist.

 

Hier geht's zum Download bzw. zur Bestellung:

"Ein Landkreis zum Erleben!"



Hinter den Kulissen: Rote Weihnachten …

PRODUQTIV Weihnachten

Rudolphs Nase, Nikolaus’ Mantel, Omas Baumschmuck, 

Wichtels Punsch, Kinderwangen beim Geschenkeauspacken …

Erinnerungen voll roter Akzente vermischen sich mit Vorfreude. 

 

In diesem Sinne wünschen wir ein frohes Fest und Glück 

und Gesundheit im neuen Jahr! 

 

Übrigens: Nach 2020 hat uns 2021 alle nochmal sehr gefordert – mit Pandemie, Unwettern und anderen Katastrophen. Daher möchten wir denen etwas zurückgeben, die in allen Notlagen helfen, die pflegen und retten, die uns geimpft und getestet haben. Unser Spendenpaket geht dieses Jahr an das Bayerische Rote Kreuz. Und auch damit verbinden wir eine Erinnerung mit rotem Akzent: Für zwei Mark von der Oma Lose ziehen am Glückshafen, hoffend auf „Augsburg“ oder gar „München“.  → kvpfaffenhofen.brk.de


Mailing vom Modehaus mit Gutschein und Gewinnspiel

Mailing

Jetzt im Briefkasten der Kundinnen ...

 

Seit 225 Jahren gibt es "den Kanzler" in Pfaffenhofen. Anlass für das Modehaus, den Kundinnen danke zu sagen: Mit einem Modegutschein, einem Gewinnspiel und mit der Themenwelt "dahoam" mit schönen Dingen aus unserer Gegend, der Hallertau*.

 

Mit einem Mailing kommt all das gut an. Wir finden: Ein nach wie vor sympathischer Weg der Kundenkommunikation (gerade im stationären, lokalen Handel) und eine optimale Ergänzung zu Social Media-Aktivitäten.

 

Glückwunsch an Kanzler zum 225-Jährigen und danke, dass wir von PRODUQTIV euch wieder in Sachen Design, Layout und Text unterstützen durften!

 

* Für alle Auswärtigen: Die Hallertau ist das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt und liegt grob gesagt zwischen Pfaffenhofen a. d. Ilm, Ingolstadt, Kehlheim, Landshut und Freising.

 


Hinter den Kulissen: Stadtführung Historisches & Nachhaltiges in Pfaffenhofen

Stadtführung Pfaffenhofen a. d. Ilm

Neulich hieß es mal wieder "raus aus dem Büro" – bei einer Stadtführung in unserer Lieblingsstadt Pfaffenhofen. Verena Schlegel hat Mitarbeiter der Stadtverwaltung und eine Delegation aus Costa Rica durch die Innenstadt geführt. Die Städte Turrialba und Pfaffenhofen arbeiten im Rahmen einer kommunalen Nachhaltigkeitspartnerschaft zusammen an der Umsetzung von Projekten, um die UN-Nachhaltigkeitsziele umzusetzen.

 

Neben der Historie geht "unsere" Stadtführerin gern auf Spezialthemen ein – schließlich beschäftigen wir uns bei PRODUQTIV viel mit der aktuellen Stadtentwicklung, mit dem Standort, mit Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Mobilität und allem, was die Stadt lebenswert macht.


Logo, Corporate Design, Praxisausstattung – neuer Look für etablierte Zahnarztpraxis

Wir freuen uns über einen neuen Kunden, mit dem und für den wir seit Sommer an einem neuen Look arbeiten: die Gemeinschaftspraxis von Dr. Weiland und Dr. Klein mit den beiden Standorten "Zahnarztpraxis am Türltor" in Pfaffenhofen und "Zahnarztpraxis am Marienplatz" in Wolnzach.

 

Das ist bereits entstanden, derzeit in Arbeit oder steht demnächst noch an:

Erscheinungsbild ... Logo ... Key Visual/Claim zum Lächeln ;-) … Praxisausstattung ... Terminkarten ... Visitenkarten ... Rechnungspapier ... Briefpapier... Mappen … RollUps ... Stellenanzeigen ... Giveaways für die Rekrutierung von Auszubildenden … Aufsteller … Plakate … Rollups für Messen … Postkarten … KFZ-Gestaltung … Flyer zur Patienteninfo … Fassaden- und Innenraumgestaltung … Relaunch der Website … Weihnachtsanzeigen …

 

… to be continued …

 



Kampagne: Umzug und Neubau beim Optiker

Ein Geschäft zieht um – zwar nur vorübergehend und nur ins Nachbarhaus. Aber: Die Kunden müssen informiert sein! So haben wir für Andre Augenoptik eine Mini-Kampagne kreiert, die über das "Baustellen-Domizil" informiert. Und das auf allen Kanälen: Direktmailing an Kunden per Maxipostkarte  – Plakate – Schaufensterbeklebung – Artwork für Socialmedia-Aktivitäten auf Facebook und Instagram – Anzeigen für die Lokalzeitung – Vorschaltseite für die Website.

 

Nun haben es hoffentlich alle mitbekommen – und wir wünschen dem Team von Andre Augenoptik viel Erfolg mit dem Neubau und im vorübergehenden Baustellen-Domizil!

 

 



Broschüre für eine Weltneuheit – Wärmepumpen-Innovation "made in Landkreis Pfaffenhofen"

Nahe der Grenze zwischen den Landkreisen Pfaffenhofen a. d. Ilm und Freising liegt das Dorf Sünzhausen. Was nur wenige wissen: Dort entstehen bei der Firma OrangeEnergy innovative Energiesysteme, z. B. eine neue und patentierte Generation von Sole-/Wasser-Wärmepumpen.

 

Und genau für diese Weltneuheit haben wir bei PRODUQTIV nun – in sehr enger Zusammenarbeit zwischen OrangeEnergy und unserem Team – eine neue Broschüre im neuen Design entwickelt. Das Kommunikationsdesign spiegelt die Power der LOLA-Wärmepumpe wider. Alle relevanten Infos für Endkunden werden in einer klaren Struktur im wahrsten Sinne des Wortes ausgebreitet. Und nicht zuletzt sorgen Illustrationen und Musterhäuser für Einblick und Durchblick.



Infoflyer ANDRE Augenoptik

Webdesign / Screendesign

Derzeit erstellen wir eine ganze Serie von Infoflyern für ANDRE Augenoptik in Pfaffenhofen. Sie dienen der Information und Beratung der Kunden. Und ganz nebenbei transportieren sie, dass es bei ANDRE Augenoptik echte Experten gibt – für Brillen, Kontaktlinsen und Augengesundheit (Optometrie). Selbstverständlich setzen wir das Design fort, das wir für das 30-Jahre-Firmenjubiläum und für Kundenmailings entwickelt haben.

 

Weitere Flyer und Informationsbroschüren folgen ... 

 

... to be continued ...


Frühling, Hopfen, Herbst – Flyer im neuen Design mit Veranstaltungen im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

Es geht weiter mit der Neukonzeption von Erscheinungsbild, Design und Layout der Printprodukte des Landkreises Pfaffenhofen im Bereich Tourismus, Freizeit und Veranstaltungen. Neben dem neuen Konzept für den Genuss-Guide, dem Verzeichnis von Restaurants, Direktvermarktern und Genuss-Manufakturen und den Wanderkarten, Radkarten und Tourenbüchern  haben wir zusammen mit dem Team des KUS saisonale Aktionsflyer entwickelt. "Frühling is' …", "Hopfen gibt's" und "Herbst is' …" enthalten Veranstaltungen und Aktionen rund um Naturerlebnisse im Freien.



Da schau her: PRODUQTIV am Beachvolleyballfeld

PRODUQTIV Banner am Beachvolleyballfeld in Pfaffenhofen a. d. Ilm

Die "Magazin-Broschüre" – das passende Format für die Bodenallianz Pfaffenhofen

Was bitte ist eine "Magazin-Broschüre"? Kurz gesagt: Eine Broschüre, die wie ein Magazin aufgemacht ist – abwechslungsreich gestaltet, mit vielen Fotos und mit Darstellungsformen aus dem Journalismus, vom Interview über die Reportage bis zum Infokasten. Wir konzipieren so etwas immer dann, wenn es viel über das Unternehmen, den Standort oder ein Thema zu zeigen und zu erzählen gibt.

 

Genau so eine Magazin-Broschüre haben wir nun für die Bodenallianz Pfaffenhofen erstellt – vom redaktionellen Konzept über Interviews und Texte bis zum Layout. Mit dem Solidaritätsprojekt Bodenallianz fördert die Stadt Pfaffenhofen nachhaltige Landwirtschaft. Auf 16 Seiten erzählt das Magazin, wie wir alle von mehr Ökolandbau vor unserer Haustür profitieren (Artenschutz, gesunde Böden, sauberes Trinkwasser, Klimaschutz usw.) und wie wir dazu beitragen können, ob als Bauernfamilie, Stadtmensch oder Lebensmittel verarbeitender Betrieb.

 

Was besonders war an diesem Projekt: Wir hatten die Gelegenheit für viele interessante Interviews – sei es mit den Projektleitern oder Landwirten, dem Bürgermeister oder Molkereien, Brauereien & Co. Die besondere Aufgabe beim Layout war es, das bestehende Broschüren-Design der Stadt Pfaffenhofen mit dem ebenfalls bestehenden, aber noch frischen Corporate Design der Bodenallianz visuell zu verknüpfen.

 

Das Magazin / die Broschüre "Bodenallianz – es lebe der Boden" gibt es hier zum Download.

 



Auf Tour im Landkreis Pfaffenhofen – Karten und Tourenbücher fürs Wandern und Radfahren

Eine brandneue Radlkarte und eine Wanderkarte für den Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm und dazu noch Tourenbücher mit ausführlichen Beschreibungen – an solchen Projekten arbeitet man besonders gerne. Denn beim Designen und Layouten konnten wir gleich Inspirationen holen, wohin uns unsere nächsten Ausflüge vor der Haustür führen.

 

Und da gibt es wirklich einiges zu entdecken. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) hat jede Menge neue Thementouren, Wanderungen, Radausflüge und Spaziergänge ausarbeiten lassen. Also: Schauen Sie rein.

 

Hier geht's zum Download bzw. zur Bestellung

 

P.S.: Die Broschüre "Ein Landkreis zum Genießen!" mit Gasthöfen, Direktvermarktern und Genussmanunfakturen ist die ideale Ergänzung zur "Radllust" und zur "Wanderlust".



Rückblick: Gartenschau Pfaffenhofen – ein "Lieblingsprojekt" aus 10 Jahren PRODUQTIV

Workshop Kommunikationsplanung / Kommunikationskonzept

Wir feiern zehn Jahre PRODUQTIV  – und schauen zurück, was aus "unseren" Designs, Plakaten, Flyern, Bannern etc. wurde. Heute: Die Gartenschau in Pfaffenhofen.

 

Die Gartenschau hat uns in Pfaffenhofen im Sommer 2017 drei Monate lang ein besonderes Flair beschert. Und sie hinterlässt nachhaltig drei neue Parks mitten in der Stadt. Für uns war "Natur in Pfaffenhofen a. d. Ilm" ein vielseitiges Betätigungsfeld: beim Bürgerdialog im Vorfeld, als Mitglied des beratenden Marketing-Arbeitskreises oder als ausführende Kommunikationsagentur für alles, was aus dem Bereich Print für die eigentliche Veranstaltung gebraucht wurde.

 

Zwar ist heute nicht mehr viel von unseren "Werken" zu sehen, all die Fahnen, Wegweiser und Infopavillons sind natürlich abgebaut. Aber wir freuen uns immer noch, wenn uns ein Flyer, ein Geländeplan oder eine Postkarte von damals in die Hände fällt.

 

Wer auch noch mal in schönen Erinnerungen schwelgen will: Hier gehts zur Rückblickbrochüre.


Rückblick: Was wurde aus dem Markennamen "Heliaflor"?

Workshop Kommunikationsplanung / Kommunikationskonzept

Wir feiern zehn Jahre PRODUQTIV  – und schauen zurück, was aus "unseren" Logos, Marken, Kampagnen und Konzepten wurde. Heute: Heliaflor®.

 

Heliaflor – den Namen haben wir 2014 entwickelt für ein Protein aus Sonnenblumenkernen. Produziert wird es bei uns in Pfaffenhofen von Kramerbräu Saaten und Öle. Die Produktinnovation ist eine echte Erfolgsgeschichte geworden: Bio, vegan, allergenfrei, aus europäischem Anbau – alles Eigenschaften, die in der Lebensmittelbranche im Trend liegen.

 

Helia haben wir aus dem botanischen Namen der Sonnenblume Helianthus annuus entnommen, -flor aus dem lateinischen Wortstamm von Blume. Beides zusammen kennzeichnet das Produkt gut, klingt gut und – nicht ganz unwichtig bei Markennamen – war noch nicht anderweitig besetzt. Inzwischen gibt es eine ganze Markenfamilie. Heliafeed z. B. ist Tierfutter aus den Resten, die nach dem Pressen von Sonnenblumenöl übrig bleiben.

 

Auf der Suche nach einem Namen für Ihr Unternehmen, eine Marke oder ein Produkt? Mehr gern am Telefon: + 49 8441 871 08 19.

 


Hinter den Kulissen: 10 Jahre PRODUQTIV

shutterstock – Ersin Kurtdal

Die Kugel rollt – seit 10 Jahren! Im April 2011 war Anstoß für  PRODUQTIV. Wir schreiben uns mit Q in der Mitte. Q wie Queue. Ein Queue ist ein Impulsgeber. Und das will auch PRODUQTIV für seine Kunden sein.

 

Wer jetzt meint, dass wir begeisterte Billardspieler sind: Wir haben bisher nur einmal gespielt. Vielleicht, weil wir lieber miteinander als gegeneinander spielen. So haben wir vor 10 Jahren beschlossen: Wir machen ein gemeinsames Ding. Schon vorher waren wir beide selbstständig und haben natürlich längst in Projekten zusammengearbeitet. Wir, das sind der Grafikdesigner Harald Schwarz und die Kommunikationswissenschaftlerin Verena Schlegel.

 

Vor 10 Jahren stand in der Unterzeile zu PRODUQTIV "Werbung & Public Relations".  Weil es das ist, was unsere Agentur macht. Aber eben nicht alles. Denn bei uns gibt es auch Konzeption – Kampagne – Corporate Design – Content Marketing. Darum steht PRODUQTIV heute für "Kommunikation & Design". Weil es das ist, was wir können. Denn das ist von Anfang an unser Motto: "Wir tun was wir können. Und wir können, was wir tun."

 

In diesem Sinne: Herzlichen Dank an alle Mitspielenden der letzten 10 Jahre, an liebe Kollegen, geschätzte Geschäftsfreunde, treue Kunden. Auf geht's zu einer neuen Runde …

 

P.S.: Ein Blick ins Projekt-Archiv bzw. die aktuellen Projekte zeigt, was wir so alles gemacht haben. Für wen, sieht man in den Referenzen. Und zufriedene Kundenstimmen gibt es auch.

 


Kundenmailing zum Unternehmensumzug

Unser langjähriger Kunde Stahl Computertechnik ist umgezogen. Zum Glück mussten wir nicht beim Schleppen helfen ;–) ... Aber wir durften das Kundenmailing gestalten, mit dem STAHL auf seine neue Adresse hingewiesen hat – inklusive Verpackungsdesign und Giveaway.

 

Willkommen und viel Erfolg im neuen Gebäude!



Genuss-Guide für den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

Wahrscheinlich könnte man hier die "ganze Geschichte" erzählen vom Relaunch dieser Broschüre: vom Kreativ-Workshop über die Konzeption (Design, redaktionelles Konzept, Bildkonzept) bis hin zur Umsetzung (Reportagen, Texte, Layout, Satz, Tabellen, Icons, Oneline-Designs  und und und).

 

Man kann aber auch einfach empfehlen: Schauen Sie rein! Wir haben nämlich bei der Arbeit an der Broschüre so einiges in unserem Umkreis entdeckt, das wir noch gar nicht kannten – und gleich bei Direktvermarktern bestellt.

 

Restaurants, Hofläden und allerlei Schmankerl – darum geht es in dieser 100-seitigen Broschüre, die das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) herausgegeben hat. Darin stellen sich nicht nur Gastronomie, Direktvermarkter und Manufakturen rund um Essen und Trinken vor. Reportagen, Interviews und Rezepte geben Einblicke, warum Pfaffenhofen ein Landkreis zum Genießen ist.

 

Hier geht's zum Download bzw. zur Bestellung:

"Ein Landkreis zum Genießen!"



Veranstaltungskalender 2021 Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

Auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht vorüber ist, hat das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) seinen Veranstaltungskalender neu aufgelegt. Wir haben mit klassischem Grafiker-Handwerk beigetragen: Satz, Reinzeichnung und termingerechte Druckunterlagenerstellung. 157 Veranstaltungen auf 52 Seiten, ergänzt mit Infotexten und Fotos.

 

Und: Wir hoffen, dass die Corona-Pandemie schnellstmöglich eingedämmt werden kann und all die tollen Feste und Veranstaltungen stattfinden können. Wir drücken die Daumen!

 

#maskeauf  #pfaffenhofen



Hinter den Kulissen: Wir haben da mal was gestrickt …

Webdesign / Screendesign

 

Mehr Farbe oder lieber weiße Weihnacht?

Mehr Lametta oder lieber ruhige Kugel?

Mehr Jingle Bells oder lieber staade Zeit?

 

Wie auch immer – wir hoffen, dass sich zu den Festtagen

und im neuen Jahr alle Wünsche erfüllen! 

 

 

Übrigens: 2020 war ein besonderes Jahr – in jeglicher Hinsicht. Daher haben wir nicht wie in den vergangenen Jahren unsere beliebten Woll-Freunde verschickt, wie Schweinderl, ClownGlücks-FroschLöwe oder Wichtel. Sondern wir haben dieses Jahr ein Spendenpaket „gestrickt“: Wir unterstützen die #KunstNothilfe. Kulturschaffende sind von der Corona-Pandemie stark betroffen; Konzerte, Ausstellungen und Events mussten und müssen ausfallen. Die Einnahmen von zigtausenden Freiberuflichen und Selbständigen aus der Kunst- und Kreativwirtschaft sind weggebrochen. Und die ersten staatlichen Unternehmenshilfen gingen oftmals an diesen Gruppen vorbei. Die #KunstNothilfe hilft schnell und unbürokratisch.  → kunstnothilfe.de

 


Logo für Startup – Glückwunsch zum Gründerpreis

Vor kurzem erhielt einer unserer Kunden den Sonderpreis beim Ingolstädter Gründerpreis: Glückwunsch an das Startup Cloud Item. Die Scheyerer haben gute Ideen und Lösungen für die Digitalisierung der Welt. Unter anderem ein digitales Typenschild. Was es damit auf sich hat, erklären die Gründer in einem Interview im espresso-Magazin.

 

Wir haben für die kreativen Techies rund um Andreas Neumair das Logo und anderes Artwork erstellt.



Werbemittel für den Pfaffenhofener Kulturherbst 2020

Nach der erfolgreichen Premiere des Pfaffenhofener Kulturhimmels hat sich die Initiative pafevent mit der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm zusammengetan und den Pfaffenhofener Kulturherbst entwickelt. Damit wird ein hochkarätiges und vielfältiges Konzert- und Kulturangebot geschaffen und den Corona-leidtragenden Künstlern wenigstens eine kleine Auftritts- und Verdienstmöglichkeit gegeben – alles im Rahmen der tagesaktuell gültigen Hygieneschutzmaßnahmen. Mehr Infos und Programm hier.



Herbst-Rush-Hour

Demnächst können wir wieder etwas zeigen hier im Showroom-Blog. Aktuell ist vieles in Vorbereitung oder kurz vor der Veröffentlichung – sei es für Neukunden, die wir über den Sommer gewonnen haben oder für unsere "Stammgäste":

  • Neue Titelgestaltung für ein Magazin
  • Konzeption, Design und Text für einen Genuss-Guide zu Restaurants, Gasthöfen und Cafés sowie Direktvermarktern
  • E-Mail-Newsletter für Reseller in der Werbetechnik-Branche in unterschiedlichen Sprachversionen
  • E-Mail-Newsletter für B2B-Kunden eines Maschinenbauers in unterschiedlichen Sprachversionen
  • Konzeption eines neuen Erscheinungsbilds für einen Projektentwickler
  • Kommunikationsplanung für 2020/2021 für einen IT-Dienstleister
  • Mediaplanung für Außenwerbung (Großflächen, Ganzsäulen etc.)
  • Design und Inhaltliche Ausarbeitung von Präsentationen
  • Artwork für eine Veranstaltungsreihe
  • Print-Anzeigen – von Design über Headlining und Copytext bis zur Buchung
  • Bürger-Informationen zu einem Bauprojekt per Social Media, Anzeigen, Flugblättern, Öffentlichkeitsarbeit
  • Erste Planungen für einen Website-Relaunch eines Kunden aus der Lebensmittelbranche
  • Konzeption von Kundeninfos, Infomappe, Flyer etc. im Gesundheitsbereich
  • Planungen und Koordination von Video-Produktionen und Foto-Shootings

Und was können wir für Sie tun? Wir freuen uns über Ihre Anfrage – ab Mitte November haben wir wieder Kapazitäten frei. 

 


Neuer Look – neue Mitarbeiter – neue Visitenkarten …

Nach neuen Broschüren und optimiertem Erscheinungsbild sowie aktualisiertem After-Sales-Marketing war es nun an der Zeit für neue Visitenkarten ...

 



Stellenanzeigen: die Serie geht weiter …

Die Serie an neuen Stellenanzeigen für Stahl Computertechnik wird erweitert … Die sprechenden Domains bekommen Zuwachs: Zu www.stahl-computertechnik-sucht-nerd-mit-sozialkompetenz.de kommt noch hinzu www.stahl-computertechnik-sucht-freestyler-fuers-buero.de und www.stahl-computertechnik-sucht-it-dompteur-mit-kundennaehe.de

 

 

 

 



Event-Unterstützung in Corona-Zeiten: Pfaffenhofener Kulturhimmel 2020

Dieses Projekt haben wir gerne – unentgeltlich – mit Design-Leistungen (Logo, Flyer, Tickets, Banner etc.) und "Hirnschmalz" zur Namensfindung der Veranstaltungsreihe unterstützt: Die Initiative pafevent mit ihrem Pfaffenhofener Kulturhimmel bietet Corona-Leidtragenden wie Veranstaltungstechnikern und natürlich Künstlern eine kleine Auftritts- und Verdienstmöglichkeit in diesem August. Wir haben selbst schon große Veranstaltungen organisiert (Pfaffenhofener Biergartenfest, Soul-Nacht) und können uns daher gut einfühlen in alle, die jetzt zur Untätigkeit verdammt waren und weiterhin sind.

 

Daher: Unterstützen auch Sie die Künstler mit einem Besuch – bei dem feinen Programm ist für jeden etwas dabei ...

 



Ideenwettbewerb: Ein Name fürs neue Hallenbad

Zu unseren Leistungen gehört es, Namen für Produkte oder Unternehmen zu entwickeln. Beim neuen Hallenbad in Pfaffenhofen läuft es etwas anders. Die Stadt hat einen Ideenwettbewerb unter allen Bürgern gestartet. Wir haben die Mini-Kampagne dafür umgesetzt: Plakat, Social-Media-Banner, Zeitungsanzeige etc. – und als Informationsbasis einen Artikel für das PAF und DU-Bürgermagazin verfasst.

 

In diesem Sinne: Lassen Sie die Ideen sprudeln. Einsendeschluss ist der 31.7.2020. Alle Infos hier.

 



Zeitungsbeilage "Fashion & Food"

 

Die Aufmerksamkeit für Zeitungsbeilagen bei Zeitungslesern ist groß, oft werden sie noch vor der eigentlichen Zeitung gelesen. Sicherlich auch die schicke Zeitungsbeilage im Donaukurier für das Modehaus Kanzler in Pfaffenhofen a. d. Ilm. Das Modehaus Kanzler macht damit auf seine aktuelle Themenwelt "Fashion & Food" aufmerksam. In diesem Sinne: Genießen Sie den Sommer! Und: #kauflokal #besserdaheim #pfaffenhofen


Wenn's anders läuft ... Kundeninfo in Corona-Zeiten

Kundeninfo im Ladengeschäft vor Ort: #maskeauf #abstandhalten #wirsindfuereuchda

 


Wenn's schnell gehen muss ... Online-Info in Ausnahmesituationen

Kundeninfos via Website und Social-Media in Ausnahmesituationen - dann muss es schnell gehen ...

 



Aktionen im Modehaus – Kundeninfo per Anzeige & Social Media

Webdesign / Screendesign

Ein Projektbespiel aus dem lokalen Einzelhandel: Eine Tageszeitungs-Anzeige für das Modehaus Kanzler. Dort baut man derzeit gerade an der neuen Themenwelt "Fashion & Food". Ein schöner Anlass, um Vorfreude auf den neuen Concept Store und die Eröffnungs-Events zu wecken ... Dazu gabs Banner und Stories für das Onlinemarketing auf den Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram und Co.

 

Übrigens: Kanzler ist ein Neukunde. Testen auch Sie uns! Einfach  Kennenlerngespräch vereinbaren und wir starten ein Testprojekt: buero@produqtiv.de oder Telefon 08441 8710819.

 

 


Kramerbräu – Messe Biofach 2020

Neues Design für den Messestand auf der Biofach. Neuer Produktflyer in deutsch und englisch. Neue Präsentation Digital Signage. All das haben wir für Kramerbräu Saaten und Öle realisiert unter dem Motto "Evolution & Erlebnis".

 

"Evolution" steht dafür, den bisherigen Messeauftritt aufzugreifen und weiterzuentwickeln. "Erlebnis" bedeutet, mehr als bisher die Produkte, die Produktion und das Unternehmen wahrnehmbar zu machen.

 

Dass das gelungen ist, zeigt u. a. der Besuch der bayerischen Landwirtschaftsministerin am Messestand.

 



Etiketten-Design für Ölflaschen

Webdesign / Screendesign

Dieses Bio-Pflanzenöl (Sonnenblumenöl und Rapsöl) kommt zu 100 % aus dem Pfaffenhofener Land: Anbau auf dem Kramerbräu Naturlandhof, Verarbeitung in der Ölmühle von Kramerbräu Saaten und Öle im ecoQuartier – und das Design der Etiketten und Flaschenabhänger stammt von uns, von PRODUQTIV.

 

Übrigens: Das Rapsöl wurde  beim Wettbewerb Bayerns Beste Bio-Produkte 2020 mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet.

 

 


Hinter den Kulissen: Ganz schön wichtelig …

Webdesign / Screendesign

Vorweihnachtszeit ist auch Wichtelzeit: heimlich Geschenke verstecken, lieben Menschen Wünsche erfüllen, anderen helfen, fleißig putzen, backen und brutzeln. Und manchmal kehrt sogar ein wenig Ruhe ein, wo wir einfach nur aufs Christkind warten … 

 

So haben wir neulich Wichtel-Fingerpuppen auf die Reise geschickt, die an Kunden unsere Wünsche zu Weihnachten und Neujahr übermitteln. Der Wichtel erweitert die Riege unserer Woll-Freunde – nach Schweinderl, ClownGlücks-Frosch, Monsterchen und Löwe

 

In diesem Sinne: Wir wünschen allen einen himmlischen Weihnachtszauber und ein fabelhaftes neues Jahr.

 

Übrigens: Die Fingerpuppen sind aus Baumwolle bzw. Alpaka-Wolle und wurden nach Fair-Trade-Standards in sozialen Projekten in Peru von Hand gestrickt. Jede Fingerpuppe ist ein Unikat! Unsere Fingerpuppen sind Kommunikations-Experten, ein Lächeln-ins-Gesicht-Zauberer, eine bunte Feuerzeug-Hülle, ein Stift-Schmücker, ein Zugluft-Stopper, ein Christbaumschmuck und was immer die Fantasie daraus macht.

 


Stellenanzeigen: Neue Kommunikation für neue Mitarbeiter

Stellenanzeigen, Employer Branding, Personalmarketing – Themen, die uns 2019 immer wieder beschäftigt haben. So sind u. a. diese neuen Stellenanzeigen für Stahl Computertechnik entstanden. Und weil es so schwer ist, IT-Techniker und andere Fachkräfte zu finden, heißt es jetzt: www.stahl-computertechnik-sucht-nerd-mit-sozialkompetenz.de

 

 

 

 



Es geht heiß her in Sachen Kommunikation & Design, Werbung & PR ...

Im Sommer ist bei uns jede Menge los gewesen. Wir haben gerade fertig oder arbeiten derzeit für unsere Kunden an Projekten wie:

  • Kommunikationsberatung zu Themen wie Verbesserung des Dialogs mit Anwohnern, Personalmarketing, Relaunch eines Magazins u. a.
  • Pressearbeit, Koordination von Interviews und Verfassen von Fachartikeln für Fachzeitschriften zu Branchenlösungen
  • Roll-Ups und Squareflags für einen Outdoor-Messestand zur Produktpräsentation von Bio-Lebensmitteln
  • Gestaltung von Laufshirts für ein Lauf-Team zum Lauf10 in Wolnzach und zum Stadtlauf inPfaffenhofen
  • Stellenanzeigen und Recruiting-Maßnahmen für mehrere Kunden
  • Produkttexte für Neueinführungen eines Hardware-Herstellers
  • E-Mail-Newsletter für Reseller in der Werbetechnik-Branche
  • E-Mail-Newsletter für B2B-Kunden eines Maschinenbauers
  • Giveaways wie Tassen, Fruchtgummis und Wandkalender
  • Success Story / Anwenderbericht aus dem Bereich ÖPNV
  • Kennzeichnungstafeln für Grün- und Erholungsanlagen
  • Gesundheitsunterlagen für Patienten einer Artzpraxis
  • Konzeption eines Messestands für die Biofach 2020
  • Postkarten-Mailing an Kunden einer Apotheke
  • Präsentation zum Klimaschutz-Engagement
  • Website Relaunches für mehrere Kunden
  • B2B-Anzeigen für ein IT-Systemhaus
  • Infografiken

Und was können wir für Sie tun? Wir freuen uns über Ihre Anfrage – ab Mitte Oktober haben wir wieder Kapazitäten frei.

 


Werbemittel für den Pfaffenhofener Kultursommer 2019

Für den Kultursommer 2019 wurde Harald Schwarz mit der Gestaltung der Werbemittel beauftragt:

  • Programmbroschüre
  • Programmflyer
  • Veranstaltungskalender
  • Veranstaltungsflyer
  • Straßen- / Brückenbanner
  • Online-Artwork
  • Einladungskarte
  • Veranstaltungsplakate für Konzerte, Open-Air-Kino etc.
  • Zeitungs-Anzeigen
  • Roll-Up
  • Werbestelen

Der Kultursommer in Pfaffenhofen a. d. Ilm ist die größte Veranstaltungsreihe in der Stadt, u. a. mit Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Theater und der Langen Nacht der Kunst und Musik. 

 



Broschüre "Klimaschutz in Pfaffenhofen a. d. Ilm"

Infobroschüre "Klimaschutz in Pfaffenhofen a. d.Ilm"

Unsere Heimat- und Lieblingsstadt Pfaffenhofen tut viel für den Klimaschutz. Über die Projekte haben wir aktuell einen Bericht erstellt und Redaktion und Gestaltung einer Broschüre übernommen. Darin geht es u. a. um die Begrünungsoffensive "Pfaffenhofen soll blühen", den kostenlosen ÖPNV, die Öko-Modellregion, die Klimaschutzallianz oder die saubere Energie der Stadtwerke Pfaffenhofen.

 

Broschüre zum Download


Oh Mai, oh Mai, oh Mai – keine Zeit für Marketing und ...

... keine Zeit für unsere eigene Website, um neue Projektbeispiele zu zeigen. Wir stecken gerade in vielerlei Themen und Projekten unserer Kunden mit Konzeption, Text und Design von:

  • Mailings, Anzeigen und Werbeflyer
  • Stellenanzeigen und Maßnahmen für Recruiting und Employer Branding
  • Plakate, Einladungen, Programmbroschüren und -flyer für Events, Ausstellungen und Konzerte
  • Website Relaunches
  • Infobroschüren für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Flaschen-Etiketten
  • E-Mail-Newsletter für Kunden und Reseller
  • Guthabenkarten und Gutscheine
  • Key-Visuals und Infografiken
  • Slogan-Entwicklung, Positionierung
  • Sucess-Stories und Fachpressearbeit im B2B-Bereich

Geht es Ihnen auch manchmal so? Im Alltagsgeschäft bleibt keine Zeit für Werbung und Marketing? Wir unterstützen Sie gern. Denn als Profis erledigen wir manches produktiver. Und wir zeichnen uns durch eine strukturierte Arbeitsweise aus, sagen unsere Kunden :-)

 


Erfolgreiche Bewerbung zur "Öko-Modellregion Pfaffenhofener Land"

Öko-Modellregion "Pfaffenhofener-Land"


Das „Pfaffenhofener Land“, ein Zusammenschluss der Stadt Pfaffenhofen mit den Gemeinden Scheyern, Hettenshausen und Ilmmünster, wurde jetzt als bayerische Öko-Modellregion staatlich anerkannt. Wir haben die Bewerbung für den Wettbewerb verfasst und die Prozessbegleitung während der Bewerbungsphase übernommen.

 

Im Rahmen der Öko-Modellregion sollen viele konkrete Projekte entstehen. Unter dem Motto "LebensMittelPunkt Pfaffenhofener Land" sollen Öko-Landwirte, lokale Lebensmittelproduzenten und Abnehmer wie Handel und Gastronomie zusammengebracht werden. Das "Pfaffenhofener Land" will neue Möglichkeiten der Direktvermarktung schaffen. Weitere Teil-Projekte haben die Verbessung der Biodiversität und die Ausweitung der Öko-Flächen zum Ziel. Damit knüpft die Öko-Modellregion an die Pfaffenhofener Bodenallianz an. Und schließlich sollen Lernorte entstehen, wo Bildung und Bewusstsein für regionale und ökologische Lebensmittel in der Bevölkerung gestärkt werden. Damit es am Schluss heißt: "Öko? Logisch!"

 

Mehr lesen auf pafunddu.de ...

 


Bürgerinfo zum Verkehrskonzept

Im Januar war die Info über aktuelle Baustellen in den Briefkästen, zwei Monate später geht es um das Verkehrskonzept insgesamt:  In der neuen "PAF und DU-Bürgerinfo" erklären Bürgermeister und Verwaltung, wie Pfaffenhofen die Mobilitätswende schaffen will. Unter anderem hat Pfaffenhofen den kostenlosen Stadtbus eingeführt. 

 

Die Bürgerinfo ging  per Postwurf an alle Haushalte. Denn das Thema bewegt Pfaffenhofen, und es gibt viele Diskussionen über den Sinn einzelner Maßnahmen. Das Informationsbedürfnis ist also groß, die Stadt setzt  auf einen Mix an vielen Kanälen: das Verkehrskonzept war und ist immer wieder Thema von Bürgerkonferenzen, im PAF und DU-Bürgermagazin, in Flyern, in Videos und natürlich in sämtlichen Online-Kanälen.

 



Infobroschüre "Einheimischenmodell Pfaffenhofen a. d. Ilm"

Infobroschüre "Einheimischenmodell Pfaffenhofen a. d. Ilm"

Vor Kurzem aus der örtlichen Druckerei gekommen: Die 16-seitige Infobroschüre zum Einheimischenmodell der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm. Hier erfahren Häuslebauer, wie sie an vergünstigte Baugrundstücke kommen.

 

Unsere Leistungen: Inhaltliche Konzeption, Text, Bildrecherche, Gestaltung, Satz.

 

Broschüre zum Download


Newsletter: Direkter Kundenkanal im B2B-Bereich

Newsletter NEPATA

Themen planen und regelmäßig den Content für einen E-Mail-Newsletter erstellen – dabei unterstützen wir seit Kurzem den Spezialmaschinenbauer Nepata aus Wolnzach. Der Newsletter hält B2B-Kunden und Interessenten auf dem Laufenden über Neuheiten, Upgrades, Messetermine oder Services.

 

Wir erstellen aus gelieferten Stichworten den Content, schreiben Artikel oder gestalten Infografiken. Nach Abstimmung bzw. Übersetzung bauen wir die verschiedenen Newsletter-Varianten (Kunden/Interessenten, Sprachversionen deutsch/englisch/französisch) versandfertig auf. Unser Kunde muss nur noch auf den Versandknopf drücken – vorher war der Newsletter im Tagesgeschäft oft liegengeblieben und der wertvolle Kundenkanal E-Mail-Newsletter blieb ungenutzt.

 

Zum Newletter 1-2/2019 (deutsch)

Zum Newsletter 12/2018 (englisch)

 

 


Bürgerinformation direkt in den Briefkasten

Mit diesem Mailing an alle Haushalte hat die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm gemeinsam mit den Stadtwerken im Rahmen des Bürgerdialogs "PAF und DU" über die 2019 anstehenden Baustellen informiert.

 

Der Bürgermeister erklärt in einem Rundschreiben das "Warum", eine Straßenkarte zeigt  Straßensperrungen und Umleitungen und detaillierte Beschreibungen informieren zu Bauzeiten und verantwortlichen Stellen. Die Print-Publikation ergänzt bzw. bewirbt den Online-Baustellenradar im PAF und DU-Bürgermelder.

 



 

Weitere Arbeitsbeispiele im "Projekt-Archiv"