What's up? News als Infokarte – und per Post. Ist das Old-School?

Großflächenplakat

Nein, nicht Old-School – sondern zweckmäßig! Inmitten der ständigen Flut an Mails, WhatsApps und Posts wollte unser Kunde WSP (Wirtschafts- und Servicegesellschaft für die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm) bei der Kontaktpflege mit Unternehmern bewusst auf ein haptisches Werbemittel setzen: die Postkarte. Und als "Maxipostkarte" bekommt man auch die notwendige Info unter. Nämlich Teaser zu Aktivitäten der WSP in den nächsten Monaten aus den Bereichen Wirtschaftsförderung und Standortmarketing wie Fachkräftemangel, Integration, Digitalisierung oder Gartenschau in Pfaffenhofen a. d. Ilm.