Namensentwicklung für Produktinnovation

Heliaflor® – diesen Namen haben wir für ein neues Produkt für die Lebensmittelherstellung kreiert: ein Protein aus Sonnenblumenkernen. Produziert wird das hochwertige, ökologische, allergenfreie und vegane Eiweiß bei uns in Pfaffenhofen, von der Kramerbräu Agro & Food.

 

Namensentwicklungen sind bei uns ein Mix aus systematischem und kreativem Herangehen in sieben Schritten:

  1. Definition der Anforderungen an den Namen gemeinsam mit dem Kunden (z.B. "sprechender" Name / Kunstwort, gewollte / unerwünschte Assoziationen …)
  2. Recherche nach Worten und Wortstämmen aus dem Produktumfeld (z.B. lautet der botansiche Name der Sonnenblume "Helianthus annuus")
  3. Anlegen einer laaaaangen Liste mit Namen, die nach verschiedenen festen Mustern erdacht und gebildet werden (das reicht von "spontane Idee" bis hin zu "Analogien zu mythologischen Figuren")
  4. Schnellcheck, ob Marken und Domains frei sind
  5. Verdichten der Liste auf eine Handvoll der passendsten und verfügbaren Namen
  6. Diskussion der Vorschläge mit dem Kunden
  7. Internationaler Sprach-Check in den 10 häufigsten Weltsprachen, von Russisch bis Portugiesisch, von Französisch bis Mandarin. Hier geht es darum, den Namen zu prüfen auf Ähnlichkeit mit anderen Wörtern in Schreibweise und Klang und von Muttersprachlern eine Einschätzung zu positiven oder negativen Assoziationen zu erhalten.

Und dann ist der Markenanwalt an der Reihe …